Kulturzentrum Lindenbrauerei - Rio Reiser Weg 1 | 59423 Unna - © Site by Andreas Müller - Impressum & Datenschutzerklärung

Follow us:

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

www.kulturstaatsministerin.de

www.soziokultur.de

www.soziokultur.neustartkultur.de

www.kulturstaatsministerin.de

Rio-Reiser-Weg 1 | 59423 Unna | 02303-251120 | mail@lindenbrauerei.de
Home Über uns Programm Disco Schalander Räume mieten Kontakt & Infos

Ab 19.30 Uhr im Kühlschiff + Schalander

Nacht der Musik 2022

Am Samstag, den 17.12. gibt es mal wieder eine Nacht der Musik in der Lindenbrauerei. Insgesamt 10 Bands spielen im Kühlschiff und Schalander und für jeden Geschmack ist wieder etwas dabei.

Mit dabei sind Voices of Town, Mad Andy & the B’s, Blue Thumb, Römisch Drei, Woodship, Janou, Paddeltobi & Band, Bluenotes, Das selbe Trio wie letzte Woche und  Michél von Wussow uvm.


Eintritt: 10 € im Vorverkauf (zzgl. Gebühren) und 15 € an der Abendkasse



Michèl von Wussow
Seine Stimme ist rau wie die Brandung - und warm wie das Lagerfeuer am Strand. Michèl von Wussow, in Hamburg geboren und in einem kleinen Kaff an der Ostsee aufgewachsen, macht Musik, die wie seine Heimat klingt: schlicht, brachial, ernsthaft, feinsinnig.

Das selber Trio wie letzte Woche

Britta Happel, Chotiwit Thupkhantho  und Paul Jordan präsentieren auf der Kühlschiff-Bühne einige Songs aus den Musicals des Jugend-Musical-Projekts “Freie Wildbahn”.


JANOU
Kennengelernt habe sich die zwei in der eingangs erwähnten Kneipe. Mitten im Ruhrpott. In Bochum. Nicht unbedingt der musikalische Hotspot der Republik. Doch gerade das reizt die beiden. Erobere mal die Musikwelt aus Bochum heraus. Einer hats geschafft, das ist lange her.

Nun machen sich Janou auf, dieses Wunder zu wiederholen. Auf musikalische Vorbilder und Referenzen angesprochen, erzählt Janou gerne von dem Journalisten, der sie in einer Rezension mit Bands verglichen hat, von denen Marius nie zuvor gehört hatte. Sie gehen auch hier einen eigenen Weg aus Gefühl und Technik, Akustik und Elektro und authentischen Texten über die Rutschpartie des Lebens. Davon kann Januo aus erster Hand eine Menge

Berichten.

Mad Andy & the B´s
Mad Andy & the B´s sind keine Unbekannten in Unna aber für die, die es noch nicht wissen was die Jungs machen:
Rock und Blues, Englisch und Deutsch, Klassisch und Modern, jung und alt, mit Strom oder ohne…Kurz: Knoblauch–Rock vom Feinsten.
Eine TOP 40 – Coverband dürft Ihr nicht erwarten.
Überraschen wird Euch eine Band, die nicht alltäglich gespielte Musikstücke von bekannten und weniger bekannten Bands und Musikern interpretiert – und zwar maßgeschneidert auf den Sänger Andy Koch.
Roger Chapman, Sovory, Peter Frampton, Muse, Selig, Depeche Mode, Stoppok, Bob Dylan,…

Blue Thumb
Orientiert an der warmen, kraftvollen Stimme Frank Bartelts und den vielfältigen Möglichkeiten seiner Instrumente bietet das Quintett einfach alles, was die Bandmitglieder selbst gern hören.
Das Ergebnis: Ein musikalischer Streifzug durch 8 Jahrzehnte populärer Musik, ganz gleich ob Rhythm & Blues, Soul, Latin oder Rock - mit Stücken bekannter Musiker wie z.B. Ray Charles, B. B. King, Georgie Fame, Eric Clapton, Carlos Santana, Otis Redding, Neville Brothers, Bill Withers, ... oder mit Kleinoden von hierzulande nahezu unbekannten Musikern wie Charlie Musselwhite, Gary Primich, Rod Piazza, Curtis Salgado, Ben Tucker, Guy King, Jeff Golub ...

Woodship
Das Trio aus Düsseldorf/Unna mit Gitarrist und Sänger Leon Radix, Bassist Philipp Kaminsky und Schlagzeuger Timo Quast ist laut. Alternative Rock, der den Nerv der Zeit trifft.
Ihren Platz haben sie in der Nische neben Bands wie Biffy Clyro, Muse und Royal Blood gefunden. Dabei ragen eingängige Refrains wie ein Soundwall zwischen massiven Gitarrenriffs, treibenden Basslines und kraftvollen Drums heraus.

Paddeltobi & Band
Tobias Patge alias Paddeltobi ist ein Allroundtalent, nicht nur musikalisch legt er sich ungern fest, daher auch sein etwas irreführender Künstlername. Skateboard und Kajak bringt er zwar nicht mit auf die Bühne, dafür aber seine Leidenschaft zur Musik und seine Vielseitigkeit: Er begeisterte bereits beim Tribute to Bruce Springsteen die Zuhörer mit seiner Interpretation von Springsteens Klassikern, gewann mit seiner ehemaligen Deutsch-Rock Band 2018 den Rio-Reiser-Songpreis und ist nun das erste Mal mit seiner Band unterwegs.

Voices of Town
Voices of Town präsentiert eine musikalische Rundreise durch die Musiklandschaft.
Neben den altbekannten Sängerinnen und Sängern wie Andy Koch oder Leif Dryden werden auch wieder Überraschungsgäste dabei sein.
Initiator und Ausnahmegitarrist Tom Quast freut sich auf einen bunten Abend und auf Ralf Lohmann und Mirko Adden, die die Band vervollständigen.

Römisch Drei
Römisch Drei aus Unna (NRW) verkünden ihren "Funpunk" seit 2010 einem feierwilligem Publikum. Neben dutzenden Konzerten im Norden und Süden Deutschlands zog es sie quer durch Frankreich und nach Lettland. Die sechs Jungs, die im Ruhrgebiet zu Hause sind, machen dröhnende Gute-Laune-Musik, die sich musikalisch in der Richtung von Die Ärzte oder Sondaschule bewegt.

Für das Publikum geht es im "Partybus" direkt aufs Festival in den "Schmand". Es wird "Gundula" am "Dixi-Klo" ein Liebeslied gespielt und mit "Freude" über den Zeltplatz getobt. Und wer den "Kompromiss" eingegangen ist und lieber zu Hause bleibt, verpasst seine Ravioli löffelnde Traumfrau mit "Soße im Gesicht". Nach trauriger Stimmung sucht man in ihren Texten und Konzerten also vergeblich, es geht für Römisch Drei um ihre schönste Zeit des Lebens - mit den Freunden unterwegs zu sein.





















Sa., 17.12.2022 - Nacht der Musik